+49 (0) 6867-9128193 | info@abenteuertauchen.de

Kontaktiere uns unter:

Rufen Sie uns an
+49 (0) 6867-9128193

Schicken Sie uns Ihre Anfrage Jetzt anfragen!

Halbinsel Istrien

Halbinsel Istrien

Die Halbinsel Istrien liegt im äußersten Nordwesten Kroatiens und grenzt im Norden an Slowenien und bildet die westliche Begrenzung für die Kvarner Bucht. Mit 3500km² Fläche ist sie die größte Halbinsel in der nördlichen Adria und bietet mit seiner 537km langen Küstenlinie jede Menge Möglichkeiten für Wassersportler.
Zauberhafte Ortschaften mit mediterranem Flair liegen entlang der Küstenlinie. Dazu zählen Rovinj – auch Kleinvenedig genannt mit der wohl schönsten Altstadt des Landes. Rabac ist ein altes Fischerdorf umgeben von traumhaften Stränden. Die größte Stadt Istriens ist Pula an der Südwestspitze, deren Stadtbild mit vielen Relikten aus der Römerzeit insbesondere der Römischen Arena beeindruckt. Die zerklüftete Südspitze bietet spektakuläre Natur und unzählige Badebuchten. Beim Örtchen Medulin gibt es sogar einen echten Sandstrand.
An der Westküste Istriens befindet sich der Limski-Kanal, eine tief eingeschnittene Meeresbucht, die sich in einem Tal fortsetzt. Der Kanal zieht sich 11km ins Landesinnere und bietet ideale Bedingungen für die Fisch- und Muschelzucht. 
Auch das bergige Hinterland Istriens mit seiner ausgeprägten Weinkultur, Trüffeln, urigen Bergdörfern und Künstlerstädtchen ist einen Abstecher wert. In der Tropfsteinhöhle Baredine leben Grottenolme, der Naturpark Ucka mit seinen über 1000m hohen Gipfeln ist für Bergfreunde ein wahres Paradies mit alten Kirchen und vielen Hinterlassenschaften aus der Römerzeit.

Anreise

Die Halbinsel Istrien ist über die beiden Flughäfen Pula und Rijeka an den internationalen Flugverkehr angebunden. Auch die Anreise mit dem Auto ist unproblematisch, die Straßen sind gut ausgebaut und von München aus sind es nur ca. 520km.

Tauchen

Die Kvarner Bucht ist seit jeher ein beliebtes Revier für Sporttaucher. Die Gewässer rund um Istrien sind voller Schiffswrack aus allen aus der Antike bis in die Neuzeit, denn die Region war schon seit jeher umkämpft und die Spuren finden sich auch unter Wasser. In den sommerwarmen flachen Buchten gibt es die vielfältige Flora und Fauna der nördlichen Adria zu bestaunen. Die Seepferdchen – Population hat sich in den letzten Jahren deutlich erholt, große Fischschwärme ziehen an den Steilwänden entlang und goldene Schwämme leuchten an den Felskanten.
Zu den Highlights für Taucher gehören das Wrack der Lina und ein gigantisches Unterwasserfelsentor, aber auch viele sehr unterschiedliche Tauchplätze mit Steilwänden, Grotten und Überhängen in unmittelbarer Nähe, die alle völlig unterschiedlich im Charakter sind.
Taucher aller Ausbildungsstufen kommen voll auf ihre Kosten und können spannende Tauchgänge erleben.

Hotels

Mimosa-Lido Palace

Das Hotel Mimosa-Lido Palace befindet sich in Rabac einem Ortsteil der Stadt Labin auf der Halbinsel Istrien.
Details & Anfrage